Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

24. November 2010


Cewe Color Tochter bietet Dokumenten-Druck ohne Mindestauflage

Die diron GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Cewe Color Gruppe, hat den Startschuss für www.viaprinto.de gegeben. Der Online-Service bietet vor allem Firmenkunden ein professionelles Handling von Dokumenten in Kombination mit einem hochwertigen Druck, fachmännischer Bindung und einer leistungsfähigen Logistik an. In kürzester Zeit können somit aus einfachen Word-, Powerpoint- und PDF-Dokumenten hochwertige Druckprodukte werden.


„Mit unserem Service wollen wir neue Akzente und Standards im Markt für kommerziellen Digitaldruck setzen“, sagte Dr. Michael Fries, Geschäftsführer der diron GmbH & Co. KG. Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern sei man bereits heute in der Lage, dem Kunden 36 Stunden nach Übermittlung der Dokumente die fertigen Druckprodukte zeitgleich an mehrere Standorte in Deutschland zu liefern. Neben der Schnelligkeit biete viaprinto.de zudem eine extrem hohe sowie gleichbleibende Produktqualität, für die vor allem die Muttergesellschaft garantiere.

Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender der Cewe Color Holding AG, sieht den Start des neuen Online-Service derweil als strategische Erweiterung der Unternehmensgruppe: „Dank unserer Kernkompetenzen im Digitaldruck sind wir in der Lage, für jede Auflage einen professionellen Druck zu bieten. Mit viaprinto.de präsentieren wir nun unsere Lösung für den gewerblichen Bereich“, sagt Hollander. Der Fokus liege vor allem auf hochwertigen Druckprodukten, die sowohl für kleine und mittlere Firmen als auch für Großunternehmen in Frage kommen.
 
Neben Druckqualität und leistungsfähiger Logistik stellt insbesondere die Benutzeroberfläche von viaprinto.de einen Mehrwert für Unternehmen dar. Mittels eines speziell entwickelten Dokumentenmanagers können jederzeit Präsentationen, Vertriebsunterlagen und andere Druckvorlagen sicher hochgeladen und bequem organisiert werden. Funktional zielt die Online-Lösung vor allem auf einen effizienten Arbeitsablauf. So können mehrere Dokumente unabhängig von Format und Ausrichtung zu einem Druck-Dokument zusammengeführt werden.
 
Über den Dokumentenmanager lässt sich zudem die Freigabe und Distribution der Dokumente an Kollegen und Partner steuern. Die Folge: Betriebliche Abläufe werden gestrafft, so dass Zeit und Personal für andere Aufgaben frei werden. Für Fries ist dies jedoch nicht das Ende der Entwicklungsarbeit: „Der Start unserer neuen Online-Lösung ist gleichzeitig ein Versprechen an unsere Kunden, dass wir weiterhin effiziente Services entwickeln und anbieten werden.“

zu allen aktuellen Meldungen