Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

5. Februar 2019


Fujifilm SmartPrint im Supercandy! Pop-up Museum

Die neuen SmartPrint Stationen von Fujifilm sollen der Zielgruppe der Smartphone-affinen Millenials eine komfortable Lösung bieten, um ihre Lieblingsmotive vom Smartphone auszudrucken. Seit dem Start der Kooperation mit dem Supercandy! Pop-up Museum in Köln im Oktober 2018 verzeichnen die zwei dort installierten SmartPrint Stationen 12.000 ausgedruckte Bilder.


„Fujifilm SmartPrint ist die ideale Antwort auf die Kundenbedürfnisse unserer Zielgruppen“, erklärte Markus Schleicher, Produktmanager bei Fujifilm Imaging Systems GmbH & Co. KG, den Erfolg der SmartPrint Stationen. „Die Kunden wählen mit Hilfe der App die zu druckenden Bilder, suchen sich das Format und die Menge aus und übertragen das Ganze mit Hilfe der App in eine sichere Cloud. An der SmartPrint Station muss der Kunde nur noch den generierten QR-Code scannen und erhält kurze Zeit später seine liebsten Fotos in der hochwertigen und beliebten Fujifilm Druckqualität – schnell, einfach und spontan.“

Von der einfachen Handhabung der SmartPrint Stationen können sich die Besucher des Supercandy Pop-up Museum noch bis zum 28. Februar 2019 überzeugen.

„Das Supercandy! Pop-up Museum mit seiner farbenfrohen Ausstattung bietet die perfekte Fotokulisse“, erklärte Manfred Rau, Leiter Marketing bei Fujifilm Imaging Systems GmbH & Co. KG, die Idee hinter der Zusammenarbeit mit dem Museum. „Uns war es wichtig, die SmartPrint-Idee dort zu testen, wo die definierte Zielgruppe anzutreffen ist. Das Supercandy! ist da die ideale Anlaufadresse gewesen, hier kommen Smartphone-affine Instagram-Enthusiasten auf ihre Kosten. Mit den SmartPrint Stationen können die Besucher ihre Lieblingsmotive vom Smartphone direkt als schöne und haptische Fotos ausdrucken – ohne Umwege und direkt vor Ort im Museum. Wir freuen uns sehr, dass sich SmartPrint im Markttest bewährt hat.“

zu allen aktuellen Meldungen