Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

27. März 2019


Die RX0 II Kit von Sony ist im Kit mit dem Handgriff VCT-SGR1 und Halterung ab Mai für 800 Euro (UVP) erhältlich.

Die neue RX0 II von Sony

Sony hat das Nachfolgemodell der ultrakompakten Premiumkamera RX0 angekündigt. Die RX0 II vereint in ihrem robusten, stoßfesten, bruchsicheren und wasserfesten Gehäuse das Beste der ersten Generation mit neuen intelligenten Funktionen. Sie kann 4K-Videos intern aufzeichnen, hat ein neigbares Display und ist mit elektronischer Bildstabilisierung ausgestattet. 


Im Innern der neuen, nur 59 x 40,5 x 35 Millimeter (BxHxT) großen Kamera,  die inklusive Akku 138 Gramm wiegt, arbeitet ein 1 Zoll großer mehrschichtiger Exmor RS CMOS Sensor mit 15,3 Megapixeln. Zusammen mit dem Bionz X Bildprozessor, der besonders natürlichen Hauttönen ermöglicht, ergibt sich ein großer Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 für Fotos bis ISO 12.800. Das Zeiss Tessar T* 24-mm F4 Weitwinkelobjektiv erzielt ab einem Mindestabstand von nur 20 Zentimetern scharfe Bilder.

Die RX0 II kann Videofilme intern in 4K/30p mit voller Pixelauslesung ohne Pixel-Binning aufzeichnen und erfasst damit etwa das 1,7-fache der für 4K erforderlichen Datenmenge. Dadurch werden Moiré-Effekte und Bildfehler reduziert, um flüssige Bewegtbilder mit hoher Genauigkeit und großer Tiefe zu erzeugen. Mit den kürzlich vorgestellten „Imaging Edge“ Mobilanwendungen von Sony können die Aufnahmen auf ein Smartphone übertragen, dort bearbeitet und ganz einfach in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Neu ist eine integrierte elektronische Bildstabilisierung, mit der die RX0 II bei Videoaufnahmen Verwacklungen deutlich reduziert. Werden die Aufnahmen auf ein Smartphone oder Tablet mit dem Add-on zur Filmbearbeitung exportiert, lässt sich der Inhalt weiter verbessern: Unter Berücksichtigung der während der Aufnahme erfassten zusätzlichen Bildinformationen kann der Film praktisch verwacklungsfrei gerechnet werden. So entstehen nach Angaben von Sony Ergebnisse, die den Eindruck erwecken, es sei ein Gimbal eingesetzt worden. Zudem bietet das Add-on Zugriff auf eine neue Funktion zur intelligenten Positionierung, bei der das ausgewählte Motiv in der Mitte des Bildes bleibt und Bildverzerrungen in einer letzten Bearbeitung korrigiert werden. Je nachdem, wo das Video geteilt wird, kann dann das passende Bildseitenverhältnis ausgewählt werden.

Zu den weiteren Aufnahmefunktionen der RX0 II zählen Super Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde, die unkomprimierte 4K-Ausgabe per HDMI sowie die gleichzeitige Proxy-Filmaufnahme. Benutzer können Picture Profile, S-Log2 und Zeitcode-/Stempel verwenden, damit das Ergebnis ihrer kreativen Vision entspricht.

Auch beim Fotografieren braucht die RX0 II keinen Vergleich zu scheuen. Verschlusszeiten von bis zu 1/32.000 s sind möglich, Serienbilder können mit Geschwindigkeiten von bis zu 16 Bildern/s aufgenommen werden. Die Farbwiedergabe wurde im Vergleich zum Vorgänger verbessert: Hauttöne werden realistischer wiedergegeben, und der optionale Soft Skin Effect glättet kleinere Makel und Falten. Bewertungs- und Schutzfunktionen lassen sich direkt in der Kamera auswählen, Serienaufnahmen können einzeln auf dem Kameradisplay betrachtet werden.

Auch der Augenautofokus wurde in punkto Geschwindigkeit, Genauigkeit und Bedienung verbessert. Wird der Auslöser halb gedrückt, richtet sich der Schärfepunkt automatisch auf die Augen des Motivs. Das fokussierte Auge kann im Menü (links/rechts/automatisch) ausgewählt oder einer Taste zugewiesen werden, damit sich der Fotograf voll und ganz auf die Komposition konzentrieren kann.

Mit der Imaging Edge-Desktop-Anwendung Viewer können Intervallaufnahmen in atemberaubende Zeitraffervideos umgewandelt werden. Bis zu fünf RX0 II Kameras können mit der Imaging Edge Mobile App vom Mobilgerät aus gesteuert werden. Nach einem Firmware-Update im Laufe dieses Jahres wird das über einen Zugriffspunkt wie Smartphone und PC auch für bis zu 50 Kameras funktionieren. Die RX0 II ist außerdem mit der Steuerung CCB-WD1 kompatibel, welche die Vernetzung und Steuerung von bis zu 100 Kameras ermöglicht. Diese Multi-Kamera-Lösungen eröffnen ganz neue Aufnahmemöglichkeiten und Blickwinkel.

zu allen aktuellen Meldungen