Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

24. Juni 2020


Die neue Lumix G110 wurde vor allem für Vlogger und Influencer entwickelt.

Lumix G110 für Vlogger, Influencer und andere

Mit der neuen Lumix G110 stellt Panasonic eine spiegellose Systemkamera vor, die vor allem für Vlogger und Influencer entwickelt wurde, aber auch eine kompakte Lösung für Fotografen sowie Social-Media- und Web-Content-Gestalter sein kann. Die 20,3 MP Kamera nimmt Videos mit 4K/30p oder Full HD/60p auf und bietet u. a. Vlog-L, Zeitlupe/-raffer in Full-HD oder Time Lapse. Als erstes  spiegelloses Modell ist sie mit der OZO Audio-Technologie von Nokia ausgestattet und kann den Ton zielgerichtet von vorne, hinten oder allen Seiten aufnehmen.


Der Autofokus arbeitet mit Gesichts- und Augenerkennung. Der neue Video-Selfie-Modus mit seiner Audio-Verfolgungs-Funktion soll vor allem Vloggern die Arbeit erleichtern. Neu ist auch die Möglichkeit, Hochkant-Videos aufzunehmen, und der Frame-Marker-Modus, bei dem eine Maske über dem Bild alle gängigen Social-Media-Formate anzeigt. Ein leistungsstarker 5-Achsen-Hybrid-Bildstabilisator reduziert Verwacklungen auch bei Videos, die aus der Bewegung heraus aufgenommen werden.

Das erstmals in eine spiegellose Systemkamera eingebaute OZO Audio-Soundsystems von Nokia ist der eigentliche Clou der Lumix G110: Es arbeitet mit drei internen Mikrofonen,  folgt mit Audio-Tracking z. B. die Stimme einer erkannten Person und schaltet dabei automatisch auf den für die jeweilige Situation am besten geeigneten Tonmodus um. Auch manuell kann man einstellen, ob der Ton 360° um die Kamera herum oder vor- bzw hinter dem Sucher Priorität hat. Bei Bedarf kann die Lumix G110 auch mit einem externen Mikrofon betrieben werden.

Mit einem Gewicht von nur 412 g (inkl. 12-32 mm-Zoom) ist die G110 leicht und kompakt. Die Bildkontrolle erfolgt über den Sucher mit 3,68 Mio. Bildpunkten oder den berührungsempfindlichen 7,5-cm-LCD-Monitor mit 1,84 Mio. Bildpunkten. Letzterer lässt sich um 360° drehen und wenden, um Freiheit bei der Wahl der Aufnahmeperspektive zu bieten. Praktisch sind die Bildrahmen zur Kontrolle der Bildkomposition in verschiedenen gängigen Seitenverhältnissen, die bei Bedarf eingeblendet werden können. Die REC-Bildanzeige in Form eines auffälligen roten Rahmens um das Bild lässt auf sofort erkennen, wenn die Kamera aufnimmt.

Spezielle Videoeffekte wie Zeitlupe und Zeitraffer lassen sich einfach aktivieren. Fortgeschrittene Vlogger können die Vlog-L-Aufzeichnung nutzen, die auch die Anwendung von LUT‘s (Look Up Tables) in der Post-Production erlaubt. Die spezielle 4K-Foto-Funktion von Panasonic gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Der für die Lumix G110 enwickelte neue Stativgriff DMW-SHGR1, der die Kamerahaltung während der Aufnahme erleichtert und auch als Kompaktstativ verwendet werden kann, ist im Kit oder als separates Zubehör erhältlich. Eine USB-Verbindung zur Kamera erlaubt es, vom Stativgriff aus die Videoaufnahme zu starten und zu stoppen, den Fotoauslöser zu betätigen oder in den Kamera-Sleep-Modus bzw. wieder zurück zu wechseln.

Die Lumix G110 ist mit Bluetooth- und Wi-Fi-Konnektivität ausgestattet. Damit ist die Kamera-Fernsteuerung bei Foto- und Videoaufnahmen ebenso möglich wie die kabellose Übertragung der aufgenommenen Fotos und Videos. Ein spezieller Upload-Button startet die Übertragung von Videos und Fotos zum Smartphone, die dann über die kostenlose Lumix Sync App für iOS und Android in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden können. 
Bluetooth Low Energy (Bluetooth 4.2) ermöglicht eine ständige Verbindung zwischen Smartphone und Kamera bei minimalem Stromverbrauch. 

Die Panasonic Lumix G110 ist im Kit mit dem 12-32 mm Objektiv ab Juli 2020 erhältlich (UVP 730,12 Euro). Zusätzlich werden ein Doppelzoom-Kit mit Teleobjektiv (UVP 925,08 Euro) sowie ein Kit mit dem Stativ-Griff (UVP 778,86 Euro) angeboten. Alle UVPs verstehen sich inkl. 16 Prozent MwSt.

zu allen aktuellen Meldungen