Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:


Viele internationale Teilnehmer beim Lumix Festival 2020

Die Veranstalter des Lumix Festivals  für jungen Bildjournalismus 2020 in Hannover haben eine sehr positive Bilanz gezogen. Einer Pressemitteilung zufolge lockte die in diesem Jahr erstmals als digitaler Event durchgeführte Veranstaltung unter dem Motto „10 Tage – 10 Themen“ mit zahlreichen Vorträgen, Portfoliosichtungen, Präsentationen und Ausstellungen rund 15.000 Nutzer aus aller Welt auf die Website  www.lumix-festival.de.


Das Team unter der Festivalleitung Lars Bauernschmitt und Karen Fromm unter dem Motto „10 Tage – 10 Themen“ verzeichnete bis zum letzten Festivaltag am Sonntag, den 28. Juni, 14.800 eindeutige Nutzer der Website mit rund 100.000 Seitenaufrufen.

Einen besonderen Stellenwert in der Kommunikation hatten in diesem Jahr soziale Netzwerke (Instagram, Facebook, Twitter), wo (organisch) insgesamt 63.000 Personen erreicht wurden. Erreicht wurden dabei vor allem die Altersgruppen der 25 – 34-jährigen (40%) und der 35 – 44-jährigen (26%). Während 50 Prozent der Zielgruppe aus Deutschland kamen, verteilte sich die andere Hälfte gleichmäßig breit gestreut über den Globus (z. B. Italien 4 Prozent, USA 4 Prozent, Spanien 2 Prozent, 2 Prozent Indonesien, ...). Das Lumix Festival war damit messbar international. 

„Ich bin begeistert, wie gut die Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie die extreme Situation gemeistert haben”, kommentierte  Michael Langbehn, Head of PR / Media / Sponsoring Consumer Electronics Panasonic Marketing Europe GmbH, den erfolgreichen Wandel zum Digitalevent. „Wir waren uns sicher, dass das digitale Konzept funktionieren würde, mit solch einem Erfolg habe ich dann aber doch nicht gerechnet. Das Organisationsteam hat das Lumix Festival zu einem globalen Event gemacht, was die Bedeutung von Bildern als internationale Sprache einmal mehr hervorhebt.“

Mit dem letzten Tag ist das Lumix Festival nicht zu Ende: Die Website des Festivals www.lumix-festival.de wird weiter erreichbar sein und Interessierten auch in Zukunft die Möglichkeit bieten, sich mit den eingereichten Wettbewerbsarbeiten und der inhaltlichen Auseinandersetzung zu beschäftigen.

Die Wettbewerbsarbeiten und andere Präsentationen des Lumix Festivals  für jungen Bildjournalismus 2020 sind auf lumix-festival.de weiterhin zugänglich.

zu allen aktuellen Meldungen