Spacer
Spacer
Spacer
Spacer

Branchen-News Meldung:

10. September 2020


Rollei stellt Dashcam für Motorräder vor

Rollei bringt eine robuste Dashcam auf den Markt, die speziell auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern ausgelegt ist. Die M1 ist mit einem großen Display und zwei HD-Kameras ausgestattet und lässt sich bequem per Steuereinheit, Fernbedienung oder per App steuern.


Die M1 verfügt über zwei wetterfeste Kameras für Vorder- und Rückansicht mit Weitwinkel-Objektiven und elektronischer Bildstabilisierung. Individuelle Einstellungen können einfach mit der App „Rollei Dashcam“ vorgenommen werden. Wer seine Handschuhe nicht ausziehen möchte, kann außerdem die mitgelieferte Fernbedienung nutzen, um eine Aufnahme zu starten oder zu sperren, ein Foto zu machen oder den Ton einzustellen. An der Steuereinheit mit übersichtlichem Display können außerdem Foto- oder Videoaufnahmen, das Aufnahmeintervall und die G-Sensor-Empfindlichkeit sowie weitere Funktionen eingestellt werden. 

Beim Starten des Motorrads wird die Dashcam aktiviert und startet automatisch die Aufnahme mit einer Videoauflösung von 1080p und 30 FPS. Die Daten werden vorerst gespeichert. Kommt es zu einem Unfall, wird das aktuelle Aufnahmeintervall zusätzlich schreibgeschützt und kann so nicht bei vollem Speicher überschrieben werden.

Die Empfindlichkeit des G-Sensors ist individuell einstellbar und kann der eigenen Fahrweise angepasst werden. Die Stromversorgung der Dashcam erfolgt über die Motorrad-Batterie.

Die Motorrad-Dashcam M1 wird mit umfangreichem Montage-Zubehör geliefert und bietet außerdem einen Steckplatz für eine microSD-Karte, die nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Die M1 ist zum Preis von 349,99 Euro (UVP) erhältlich.

zu allen aktuellen Meldungen